Web 2.0

 


Der Begriff Web 2.0 beschreibt eine Vielzahl von Aspekten, die sich in den letzten Jahren abzeichnen. Nutzer werden zu Medienproduzenten, Software wird sozial, es zeigt sich eine wachsende Offenheit und Internetangebote durch APIs besser integrierbar, der Grad der Vernetzung steigt und Applikationen werden verstärkt ins Netz verlagert.
Wikis, Blogs sind nur zwei Ausprägungsformen.

Viele Web2.0-Anwendungen leben davon, dass Nutzer selbst aktiv werden und Angebote mit Inhalten füllen.
Ob Flickr, Plazes oder Weblogs: Wenn Nutzer nicht selbst dafür sorgen würden, dass dort interessante Texte, Bilder oder Bewertungen zu sehen sind, würden die Angebote schnell ihre Attraktivität verlieren.